an-fuerth.de

Betreuter Umgang

Kinder und Jugendliche erleben in unserer Gesellschaft immer häufiger die Trennung oder Scheidung ihrer Eltern und damit verbundenen andere familiäre Trennungen. Dies führt dazu, dass viele Kinder eine Einschränkung der Beziehungen hinnehmen müssen oder den völligen Kontaktabbruch zu wichtigen Bezugspersonen. Der Gesetzgeber hat 1988 versucht durch die Reform des Kindschaftsrechts mit der Einführung des „begleiteten Umgangs“ gegenzusteuern. Durch den begleiteten Umgang soll das Kind einerseits der Beziehungserhalt oder Beziehungsaufbau unterstützt werden.

Wir, Frau Albert und Frau Reinhard werden für euch aktiv, wenn das Jugendamt eine Empfehlung ausspricht bzw. vom Gericht eine Vereinbarung oder ein Beschluss zur Durchführung eines betreuten Umgangs vorliegt. Das Angebot kann auch von Eltern genutzt werden, die sich selbst melden, weil sie sich für einen konkreten Zeitraum Unterstützung bei der Regelung und Gestaltung von Besuchskontakten wünschen.

Wir sind für euch erreichbar unter den Telefonnummern:
0162 2 48 62 08 Frau Albert
0172 8 53 11 05 Frau Reinhardt
oder montags im MGH Mütterzentrum Fürth: 0911 / 77 27 99     

Frau Albert
Frau Reinhardt